Unser Vorsitzender und unsere Fraktion in Aktion

Medienhighlights
09/09/2017
EU’s biggest problem: Over-powerful national governments
EU’s biggest problem: Over-powerful national governments
24/05/2017
Europe needs a strategy that will treat Africa as a ‘true partner’
Europe needs a strategy that will treat Africa as a ‘true partner’
28/07/2016
Gianni Pittella: Populism, racism and xenophobia have infected Europe
We have been infected. The virus of populism, racism, xenophobia has affected Europe. This virus in Europe is named Le Pen in France, Farage in Great Britain, Orban in Hungary, 5 Star Movement in Italy, Kaczynski in Poland, writes Gianni Pittella.
28/07/2016
Gianni Pittella’s Speech at DNC in Philadelphia
President Obama recently said that “the United States, and the entire world, needs a strong and prosperous and democratic Europe”.
27/06/2016
Speciale Brexit, Pittella: "Cameron irresponsabile, referendum non era necessario"
"Il voto è stato deciso da David Cameron solo per rilegittimare la sua leadership all'interno dei conservatori. Ora pretendiamo la immediata notifica della decisione del popolo britannico: comincino subito i negoziati per l'uscita del Regno Unito. Il risultato del referendum è uno dei segnali di sfiducia dei cittadini nei confronti dell'Europa, dobbiamo superarla affrontando i problemi diretti dei cittadini, a partire dalla disoccupazione".
27/06/2016
Pittella: E' colpa di Cameron, ha agito da giocatore di poker
Dal premier britannico un bluff al tavolo di poker
27/06/2016
Pittella: "Subito Flessibilità. E una costituente coi cittadini"
Il presidente Gianni Pittella: contro la sfiducia investimenti e meno rigore
20/06/2016
Refugiados: Una infancia alimentada con el miedo
En los cinco minutos que aproximadamente tardarán en leer este artículo, 40 personas habrán tenido que abandonar todo lo que tenían -su hogar, sus raíces, toda su vida- para escapar de la guerra, la persecución, el terror o la muerte. Cientos de familias enteras lo harán antes de que termine el día. ¿Somos capaces de imaginar ese desgarro?
06/06/2016
„Der Mittelweg ist gescheitert“
Überhaupt nicht. Die 90er Jahre waren geprägt vom Triumph des sogenannten DrittenWeges, der das Verdienst hat, die Linke mit dem Markt versöhnt zu haben. Das hat sich letztendlich jedoch als historischer Fehler erwiesen, weil die Globalisierung bedingungslos angenommen wurde, ohne zu erkennen, dass diese sowohl Gewinner als auch Verlierer schaffen würde. Zu viele Linke haben sich auf die Gewinner konzentriert, dabei aber die Verlierer – vor allem die unteren Bevölkerungsschichten und die Arbeiterklasse – vergessen, die de facto den Populisten überlassen wurden.
06/06/2016
Für eine soziale Zukunft Europas
Die EU und ihre Mitgliedstaaten haben sich mehr und mehr von ihrem Anspruch verabschiedet, den sozialen Zusammenhalt zu fördern und zugleich Gestalter einer fairen Globalisierung zu sein. Kommt mit einer neuen Initiative der EU-Kommission die Wende?
05/04/2016
Pittella: The ‘Trump’ of Europe hamper cooperation on counter terrorism
The blind illusion of some governments that think they can tackle global threats unilaterally must be blamed for the lack of cooperation in Europe to fight terrorism and find a common response to solve the migration crisis, said S&D leader Gianni Pittella, in an interview with EurActiv.
30/01/2016
Flüchtlingskrise: "Die AfD ist eine Gefahr für ganz Europa"
Italien und Deutschland sind in der Flüchtlingskrise zerstritten. Gianni Pittella, Chef der Sozialdemokraten im Europaparlament, macht Berlins Sparpolitik für das Erstarken von Rechtspopulisten verantwortlich.
29/01/2016
Pittella: Member states are to blame for the refugee deadlock
Europe is on the brink of collapse due to the “foolish and short-minded illusions” of EU member states, Gianni Pittella said in an interview with EurActiv.
26/01/2016
Digitales Europa soll auch mehr soziales Europa sein
Nach Koblenz gekommen waren Jutta Steinruck, Expertin für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten, Evelyne Gebhardt, die für Verbraucherschutz und Bürgerrechte zuständig ist, sowie Petra Kammerevert, Fachfrau für Kultur und Medien. Der Österreicher Josef Weidenholzer, im Vorstand der S & D - Fraktion für Digitales zuständig, und auch Luxemburgs Minister für Arbeit, Beschäftigung sowie Sozial- und Solidarwirtschaft standen in Sachen digitale Zukunft Europas ebenfalls Rede und Antwort.
16/01/2016
"La Commissione Agisca o il PSE la sfiducera'"
ROMA - "Juncker deve dare risposte, altrimenti i socialisti a Strasburgo dovranno verificare il loro sostegno alla Commissione europea".
19/10/2015
Gianni Pittella, Head of European Socialists: 'For Social Democracy the "third way" is over'
http://www.socialistsanddemocrats.eu/head-european-socialists-gianni-pittella
01/10/2015
Socialists step up pressure on Fico and Orbán
Political groups in the European Parliament try to keep members in line on migration.
08/09/2015
Pittella: le quote tra i Paesi Ue una vittoria del governo
Intervista del Corriere della Sera a Gianni Pittella
01/09/2015
"March of the hypocrites" by Gianni Pittella
http://www.socialistsanddemocrats.eu/newsroom/march-hypocrites
31/08/2015
La carica degli ipocriti
Opinione di Gianni Pittella. In un caldo pomeriggio di fine agosto, i governi nazionali d’Europa – alcuni, altri come quello italiano o greco se n’erano resi conto ben prima – si sono improvvisamente accorti dell’esistenza del dramma dell’immigrazione.
30/07/2015
Fleckenstein MEP: ‘Parliamentarians should be removed from EU-Russia sanctions lists’
It is the duty of parliamentarians to contribute to re-opening the dialogue between the EU and Russia, argues Knut Fleckenstein, saying it was “a serious mistake” to block the Russian State Duma speaker from entering Finland. Knut Fleckenstein is Vice-President of the Socialists and Democrats. He spoke to EurActiv Greece’s Sarantis Michalopoulos.
11/07/2015
Una lezione agli anti-euro, la mia intervista per “La Repubblica”
«Se ci sarà accordo avranno vinto tutti, la Grecia e le istituzioni». Ne è convinto Gianni Pittella (Pd), il capogruppo del Pse all’Europarlamento che nei periodi del gelo tra Atene e il resto dell’Unione è stato l’unico a tenere vivo il negoziato ritagliandosi un ruolo di mediatore tra Tsipras e gli altri leader.
06/07/2015
Gianni Pittella zum Freinhandelsabkommen: „Wir wollen kein TTIP um jeden Preis“
Gianni Pittella: "Wir wollen kein TTIP um jeden Preis, sondern ein progressives TTIP mit klaren Bekenntnissen zu internationalen Standards im Arbeitsrecht, dem Ausschluss von öffentlichen Diensten wie Wasser- und Gesundheitsdiensten sowie höheren Umwelt- und Nahrungsmittelstandards." "Wichtig ist es, zu einer gemeinsamen Position zu gelangen, damit die EU ihre Stimme in einer globalisierten Welt einbringen kann."
03/07/2015
Pittella: ISDS is dead, EU-Canada trade deal must be reopened
The investor-state dispute settlement mechanism (ISDS) as we know it is dead and must be replaced by a new public system, said Gianni Pittella, in an interview with EurActiv.
28/06/2015
Wir werden für das Europa unserer Träume kämpfen
Daher auch die Forderungen, die in der italienischen, französischen, spanischen, griechischen und britischen Presse immer stärker und öfter zu hören sind, die Union zu verlassen und die "Tyrannei der Bürokraten und der Banken" zu beenden. "Nieder mit den Eurokraten, nieder mit dem Stillstand durch widerstreitende nationale Interessen", rufen sie. Das klingt verlockend. Aber was dann?
23/06/2015
Grecia, Pittella: no a umiliazione Atene, in UE deve vincere la politica
No a umiliazione Atene, in UE deve vincere la politica
08/06/2015
Lange: I want citizens and SMEs to benefit from TTIP, not Business Europe
Ahead of a crucial vote in the European Parliament next week on the Transatlantic Trade and Investment Partnership, Bernd Lange clarifies the S&D position in an exclusive op-ed for EurActiv. The lawmaker rejects private arbitration and accepts an investor protection system where democratic principles and public scrutiny are guaranteed.
04/06/2015
Piketty: 'Europa, stop met schulden afbetalen en investeer!'
De wereldvermaarde econoom Thomas Piketty pleitte gisteren in Brussel voor de invoering van een Europese vennootschapsbelasting. De weg daarheen loopt volgens hem via de ‘euro-kamer’, een soort tweede kamer van Europa die nationale parlementairen bij de Europese politiek moet betrekken. Hij wil tevens een radicale breuk met het soberheidsbeleid.
20/05/2015
Le guerre del coltan, Pittella: «I nostri cellulari sporchi di sangue congolese»
Invece ecco la condizione in cui vivono i congolesi, proprio nelle sue regioni orientali, che pullulano di miniere del prezioso minerale. A causa di guerre e sfruttamento. Le foto (di Jan Bernas) sono state scattate nel corso di una recente missione del gruppo Socialisti e Democratici del Parlamento Europeo. Che domani si batteranno per norme rigide sulla tracciabilità dei minerali preziosi. Ne spiega le ragioni l’on. Gianni Pittella, capogruppo e vicepresidente vicario del Parlamento Europeo.
29/04/2015
«Basta con gli egoismi nazionali»
Il Parlamento Europeo è decisamente più avanti dei governi chiusi dai propri egoismi nazionali. La vede così il presidente del gruppo dei Socialisti e democratici al Parlamento Europeo Gianni Pittella, che ha avuto un ruolo di primo piano nella preparazione della risoluzione congiunta dell’Assemblea Ue sulla questione immigrazione.
21/04/2015
Ora Juncker si è convinto più soldi a Triton contro i mercanti
«Sono personalmente soddisfatto per la convocazione del Vertice Straordinario dell’Unione europea. Lo avevo chiesto personalmente». Gianni Pittella, capogruppo dell’Europarlamento dei socialisti e democratici europei, ha passato tutta la giornata consultando gli altri capigruppo e incontrando Juncker e Schulz.
20/04/2015
Oggi il tempo della responsabilit non cinismo o indifferenza
Il presidente dell'Eurogruppo socialista e democratico, Gianni Pittella, vedroggi il presidente della Commissione Ue, Jean Claude Juncker, per affrontare l'emergenza immigrazione. Lo rende noto lo stesso capogruppo in collegamento su SkyTg24. "Chiederal Presidente di anticipare le sue proposte. Ora il tempo della responsabilit non del cinismo o dell'indifferenza. Il Parlamento s'giespresso: il presidente Martin Schulz ha gi usato parole piene di rabbia e indignazione. Ma l'Europarlamento non pudecidere, ma pudire a chi ha il potere, di agire subito. E su questa materia chi ha il potere di decidere il Consiglio europeo. E' tempo - ha sottolineato Pittella - che Merkel, Cameron, Rajoy, si assumano le loro responsabilit Assieme a Renzi e Mogherini che stanno facendo bene il loro lavoro". (ANSA)
17/04/2015
Pittella: "Wir wollen das Paradigma der Sparpolitik verändern"
Europas Sozialdemokraten wollen Anreize schaffen, damit in Bildung investiert wird, sagt Fraktionschef Gianni Pittella
14/04/2015
Une loi européenne contre les minerais des conflits
Une délégation d’eurodéputés est en mission au Congo. L’objectif : sortir l’exploitation des minerais du circuit criminel et guerrier.
19/03/2015
Il vento nuovo sugli investimenti
Il piano Juncker prende corpo e con esso le speranze che dall'Europa arrivi finalmente un forte impegno su crescita e investimenti capace di invertire la tendenza dopo anni di cieca austerità.
08/03/2015
Les droits des femmes européennes ne sont pas toxiques
Triste symbole à l'aube du 8 mars, journée internationale pour les droits des femmes, la Commission européenne annonce son intention de retirer une proposition de révision de la législation européenne sur le congé de maternité.
06/03/2015
Congedi parentali, euro-diritti alle madri (e ai padri) adesso
Caro direttore, è triste venire a sapere che proprio a pochi giorni dall’8 marzo, giornata internazionale delle donne, la Commissione europea ha deciso di ritirare la proposta di revisione della direttiva europea sui congedi di maternità.
06/03/2015
Women's rights are not toxic waste
The European Commission has announced that it intends to scrap plans to revise the current European legislation on maternity leave.
03/03/2015
Derribar el tótem de la austeridad
El presidente del Grupo Socialista en el Parlamento Europeo reclama a la UE más flexibilidad para renegociar la deuda griega.
10/02/2015
Οχι στην τρόικα, ναι στους ευρωπαϊκούς θεσμούς
Οι δρόμοι της Αθήνας γέμισαν και πάλι. Γέμισαν με σκληροπυρηνικούς διαδηλωτές. Και με οργή. Αν ένας λαός που υποφέρει βγαίνει στους δρόμους ή
10/02/2015
Pittella, la Troika va superata
Il leader S&D: si deve lavorare a una riduzione degli interessi e a una moratoria del debito. Ma le trattative con Atene siano fatte d'ora in poi solo dalle istituzioni europee. La Grecia resterà nell'euro
09/02/2015
European socialist leader slams Hungarian government during visit to Budapest
Hungary does not deserve being in a moral and social crisis arising from “bad government in the past few years”, the Social Democrat group leader of the European Parliament, said in Budapest.
04/02/2015
Bruxelas quer desbloquear mil milhões de euros para combater desemprego jovem
Proposta permitiria a Portugal receber mais 48 milhões de euros em 2015 para projectos de apoio ao emprego.
11/12/2014
Environmental issues that we have caused, bring countries like Peru to its knees
Kathleen Van Brempt is vice-chairman of the Social Democrats in the European Parliament, responsible for sustainability. From the climate summit in Lima she holds us an interview.
04/12/2014
„Wir erleben eine Radikalisierung der Opposition“
Der Fraktionschef der Sozialdemokraten im Europaparlament, Gianni Pittella, hält nichts von einem Sparkurs nach deutschem Vorbild. Im Interview spricht er sich gegen weitere Einschnitte im italienischen Haushalt für das kommende Jahr aus
17/11/2014
Gianni Pittella : « Le pape François s’engage sur des enjeux européens »
(3/6) À l’occasion de la venue du pape François à Strasbourg le 25 novembre, La Croix a interrogé des députés européens sur leurs attentes concernant cette visite.
Socialists and Democrats Group in the European Parliament
Relaunching Europe
Neueste Meldungen
15/09/2017
Weekly Update - 14 to 18 March 2016
Quote of the week "Europe is at a crossroads. The wind of change for a reformed and enhanced Europe is blowing strongly, battering the walls of those who have been working to dismantle Europe." Gianni Pittella Past activities This highlight of this week’s plenary Session in Strasbourg was without doubt the State of the Union. Speaking after the debate Gianni Pittella, S&D Group leader , said: "Europe is at a crossroads. The wind of change for a reformed and enhanced Europe is blowing...
14/09/2017
Commission's New Skills Agenda: access to quality education and training must be a social right for all say S&Ds, #EDUCA, #GoFor4, jobs, employment,training,Udo Bullmann MEP, S&D MEP Momchil Nekov, Emilian Pavel,
Das Europäische Parlament stimmte heute für einen Bericht unter Federführung der Sozialdemokratischen Fraktion über eine EU-Agenda für neue Kompetenzen. Darin wird die Notwendigkeit betont, die europäischen Bildungs- und Ausbildungssysteme zu modernisieren, um den EU-Bürgern zu helfen, Arbeit zu finden und in einem sich rasant verändernden wirtschaftlichen und sozialen Umfeld ihre Lebenschancen zu verbessern. Der für Wirtschafts- und Sozialpolitik zuständige Vizevorsitzende der...
14/09/2017
for UNRWA (the United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees in the Near East).
Die Sozialdemokratische Fraktion im Europäischen Parlament weist den manipulativen Angriff der Fraktion Europa der Freiheit und der direkten Demokratie (EFDD) gegen das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) energisch zurück und sichert dieser UNO-Agentur weiterhin ihre starke Unterstützung zu. Der Vorsitzende der S&D Fraktion, Gianni Pittella, sagte dazu: „Wir verurteilen den Versuch einer winzigen Minderheit der Mitglieder unseres Parlaments, in...
14/09/2017
Access to products and services must be open to all say S&D Euro MPs, Olga Sehnalová, Accessibility Act, Nicola Danti MEP, disabilities,
Die Sozialdemokratische Fraktion sicherte heute im Europäischen Parlament eine Mehrheit für einen ehrgeizigen Gesetzesvorschlag zur Verbesserung des Zugangs zu einer breiten Palette von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit Behinderungen: die Richtlinie zur Barrierefreiheit. Dank den Sozialdemokraten wird die Richtlinie einen breiten Geltungsbereich umfassen und auch für Personen mit vorübergehenden Funktionsbeeinträchtigungen, wie Schwangere oder ältere Menschen, gelten. Die...
14/09/2017
Special committee on terrorism must focus on practical results, Elena Valenciano, Ana Gomes, cyber security challenges,  anti-money laundering controls, radicalisation, digitalunion,
Der Sonderausschuss des Europäischen Parlaments zur Terrorismusbekämpfung trat heute zum ersten Mal zusammen. Dabei legten die sozialdemokratischen Ausschussmitglieder ihre Vorstellung von der Arbeitsweise des neuen Ausschusses dar, der sich auf praktische Verbesserungen beim Informationsaustausch konzentrieren soll. Die für den neuen Sonderausschuss zuständige Vizevorsitzende der S&D Fraktion Elena Valenciano sagte dazu: „Unsere oberste Priorität ist die Sicherheit unserer Bürgerinnen und...
14/09/2017
S&Ds call on member states to respect Parliament’s progressive trade priorities for Chile, trade pillar of the EU-Chile association agreement, Alessia Mosca, Inmaculada Rodríguez-Piñero Fernández, Multilateral Investment Court to replace ISDS,
Das Europäische Parlament nahm heute einen Bericht der Sozialdemokratischen Fraktion über die Modernisierung des handelspolitischen Pfeilers des Assoziierungsabkommens zwischen der EU und Chile aus dem Jahr 2002 an. Dabei konnten die Sozialdemokraten ihre Prioritäten für eine fortschrittliche Handelspolitik durchsetzen. Besonders stark ist der Text bei der geschlechtsspezifischen Dimension des Handels und in der Frage der Transparenz. Zudem stellt er sicher, dass die Vorteile des Handels...
14/09/2017
Inter-institutional agreement on the transparency register
Gegen den Widerstand der Konservativen beschloss das Europäische Parlament heute eine Reihe von Maßnahmen zur Verbesserung der Transparenz der EU-Institutionen und zur Beendigung verdeckter Lobbypraktiken. Die Sprecherin der Sozialdemokratischen Fraktion für Verfassungsangelegenheiten, Mercedes Bresso, sagte dazu: „Der heutige Beschluss zur Beendigung des geheimen Lobbyings ist ein Sieg für die Transparenz. Dieses positive Abstimmungsergebnis ist das Resultat der starken Unterstützung durch die...
14/09/2017
#EuropeTogether in Valencia: Investing in Europe. Investing in people - The Future of the EU Cohesion Policy, #EuropeTogether, Isabelle Thomas, Catiuscia Marini,
Diesen Freitag bringt die Sozialdemokratische Fraktion (S&D) im Europäischen Parlament gemeinsam mit der Fraktion der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE) im Ausschuss der Regionen und mit anderen Partnern ihre Diskussionsreihe im Rahmen der Initiative „Europe Together“ nach Valencia (Spanien). Das Thema der Veranstaltung im Museo del Carmen ist die EU-Kohäsionspolitik – ihre Zukunft und ihre Auswirkungen auf die Bürgerinnen und Bürger. Zu den Teilnehmern zählen Politiker und...
13/09/2017
Forest management has a crucial role to play in combating climate change, say S&Ds
Die Wälder sind die Lunge Europas. Sie bedecken 42% der europäischen Landfläche und können eine entscheidende Rolle im Kampf gegen den Klimawandel spielen. Deshalb hat das Europäische Parlament heute beschlossen, Treibhausgasemissionen und deren Abbau aufgrund von Landnutzung, Landnutzungsänderungen und Forstwirtschaft in den klima- und energiepolitischen Rahmen 2030* einzubeziehen. Der Bericht des Parlaments legt Regeln für die Verbuchung der Emissionen und deren Abbau für unterschiedliche...
13/09/2017
Gianni Pittella - State of the Union SOTEU
Im Anschluss an die Debatte über die Lage der Union im Plenum des Europäischen Parlaments in Straßburg erklärte der Vorsitzende der Sozialdemokratischen Fraktion, Gianni Pittella: „Europa steht an einem Scheideweg. Der frische Wind für ein reformiertes und verbessertes Europa weht stark und erschüttert die Mauern jener, die an der Demontage der Europäischen Union arbeiten. Diese Dynamik müssen wir nutzen, um die EU radikal zu verändern und sie näher an die wirklichen Bedürfnisse der Menschen zu...
13/09/2017
car exhaust - ready to stop
Die Sozialdemokratische Fraktion im Europäischen Parlament will die nicht endenwollende Dieselgate-Geschichte abschließen, und zwar mit Erfolg und mehr Wachsamkeit. In der heutigen Plenardebatte forderten die Sozialdemokraten die EU-Kommission und die Mitgliedsstaaten auf, die Empfehlungen des parlamentarischen Ausschusses zur Untersuchung der Emissionsmessungen im Automobilsektor (EMIS) umzusetzen. Die für nachhaltige Entwicklung zuständige Vizevorsitzende der S&D Fraktion, Kathleen van...
13/09/2017
More investment needed to boost a sustainable recovery of the European economy, say S&Ds, #EuropeTogether, S&D MEP Udo Bullmann, European Fund for strategic investments (EFSI), climate COP 21, Eider Gardiazábal,
Das Europäische Parlament und der EU-Ministerrat haben vereinbart, den EU-Investitionsplan (auch bekannt als Juncker-Fonds) bis 2020 zu verlängern, um öffentliche und private Investitionen von bis zu 500 Milliarden Euro anzuregen. Der Sozialdemokrat Udo Bullmann, gemeinsam mit dem EVP-Abgeordneten José Manuel Fernandes einer der beiden Verhandlungsführer des Europäischen Parlaments, erklärte: „Die politische Vereinbarung über die Verlängerung des Europäischen Fonds für strategische...
13/09/2017
S&D Group secures €500 million to tackle youth unemployment, Jens Geier, Eider Gardiazábal Rubial, the Youth Employment Initiative (YEI), schoolofdemocracy, #SocialRights,
Das Europäische Parlament unterstützte heute eine Initiative der Sozialdemokratischen Fraktion, um zusätzliche 500 Millionen Euro für die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit in Europa bereitzustellen. Grundlage dafür ist eine Berichtigung des EU-Haushalts 2017, mit der die Finanzierung der Jugendbeschäftigungsinitiative aufgestockt wird. Der sozialdemokratische Verhandlungsführer des Parlaments für die Berichtigung des Haushalts, Jens Geier, sagte dazu: „Trotz positiver Nachrichten über die...
13/09/2017
International aviation must play its part in the battle against climate change, say S&Ds, Seb Dance, aviation emissions, #Prog4Climate, greenhouse gas emissions, International Civil Aviation Organisation,
Emissionen aus dem Flugverkehr machen rund 3% der gesamten Treibhausgasemissionen der EU aus und sind eine der am schnellsten wachsenden CO2-Emissionsquellen. Die Europäische Union hat versucht, ihre Emissionen durch die Einbeziehung des Luftverkehrssektors in das EU-Emissionshandelssystem zu reduzieren. Allerdings werden nur innereuropäische Flüge berücksichtigt, was beunruhigende Fragezeichen hinterlässt: Was ist mit den interkontinentalen Flügen, und was wird mit Großbritannien im Falle...
12/09/2017
S&Ds call on Commission to make sure EU countries implement the Istanbul Convention to end violence against women, #stopviolenceagainstwomen, #ourfightwomensrights, Christine Revault d’Allonnes-Bonnefoy, Iratxe García Pérez,
Das Europäische Parlament hat heute dem Beitritt der Europäischen Union zum Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen (Istanbul-Konvention) zugestimmt. Diese Konvention ist der umfassendste internationale Vertrag und das erste rechtlich verbindliche Instrument zur Bekämpfung der Gewalt an Frauen und verpflichtet die Unterzeichnerstaaten, Maßnahmen zum Schutz der Opfer, zur strafrechtlichen Verfolgung der Täter und zur Vermeidung dieser Verbrechen...
12/09/2017
MEPs and national governments agree on WiFi4EU – helping to bring free Wi-Fi to all Europeans, digitalunion, #DigitalUnion, Carlos Zorrinho,
Das Europäische Parlament stimmte heute für ein System, das für kostenlosen Internetzugang (WLAN) an öffentlichen Orten wie Parks, Plätze und öffentliche Gebäude in ganz Europa sorgen wird. Die Vereinbarung mit dem Namen WiFi4EU wird bis zu 8000 Gemeinden in der ganzen EU hochwertige Internet-Hotspots bringen. Der für die Digitalunion zuständige Vizevorsitzende der Sozialdemokratischen Fraktion, Josef Weidenholzer, sagte dazu: „Dieses Projekt stellt 120 Millionen Euro bereit, um zu helfen, WLAN...
12/09/2017
Maximum pressure with sanctions on the Pyongyang regime, Kim Jong-un, Victor Boştinaru, North Korea,
Zur heutigen Diskussion im Europäischen Parlament über die Lage in Nordkorea und insbesondere über die anhaltenden Provokationen durch Kim Jong-Un sagte der Vizevorsitzende der Sozialdemokratischen Fraktion Victor Boştinaru: „Die jüngsten Tests von Nordkorea, darunter eine Interkontinentalrakete über Japan und eine Wasserstoffbombe, deren Zerstörungskraft einem Mehrfachen der Bomben von Hiroshima und Nagasaki entspricht, sind völlig inakzeptabel und eine eklatante Verletzung aller Resolutionen...
12/09/2017
No link between EU-Turkey accession talks and refugee action plan, say S&Ds, S&D MEP and EP rapporteur Kati Piri , PKK´s return to violence, migration, asylum, Schengen area for Turkey, human rights in Turkey,
Nach der heutigen Debatte über die Beziehungen zwischen der Türkei und der EU im Europäischen Parlament sagte die sozialdemokratische Türkei-Berichterstatterin des Parlaments, Kati Piri: „Die Beziehungen zwischen der Türkei und der EU stehen auf der Tagesordnung des Europäischen Rats im Oktober. Daher sollte daran erinnert werden, dass im Juli eine große Mehrheit des Europäischen Parlaments die formelle Aussetzung der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei für den Fall gefordert hat, dass die...
12/09/2017
S&Ds call on the Venezuelan government to free political prisoners and to agree on an electoral calendar with the opposition, MEP Ramón Jáuregui, MEP Francisco Assis,
Das Europäische Parlamen erörtert heute die schwere Krise in Venezuela. Dabei wird die Sozialdemokratische Fraktion erneut die Freilassung der politischen Gefangenen und freie Wahlen fordern, die die Rechtsstaatlichkeit und die Souveränität des Volkes wiederherstellen sollen. Der sozialdemokratische Ko-Vorsitzende der Parlamentarischen Versammlung Europa-Lateinamerika (EuroLat), Ramón Jáuregui, sagte dazu: „Das Europäische Parlament erkennt die neue verfassungsgebende Nationalversammlung nicht...
12/09/2017
Latin America and the EU must be key allies in the new international scenario, says S&D MEP Javi López, EU-Mexico Global Agreement and the EU-Chile Association Agreement,
Lateinamerika und die Karibik sind wichtige Partner der Europäischen Union. Deshalb wird das Europäische Parlament morgen über einen Bericht abstimmen, der eine weitere Stärkung unserer Zusammenarbeit fordert. Der sozialdemokratische Verfasser des Berichts, Javi López, sagte dazu: Der Bericht zielt darauf ab, die Beziehungen der EU zu einem entscheidenden Akteur neu auszurichten, mit dem wir gemeinsame Werte, kulturelle Verbindungen sowie politische und wirtschaftliche Herausforderungen teilen...
Neueste Reden