Auftakt zur dritten jährlichen Schule der Demokratie in Reggio Emilia

Third annual School of Democracy kicks off in Reggio Emilia, #democracydays, Pittella, Stanishev, schoolofdemocracy, africa, Arab Spring

Gestern begann in Reggio Emilia die dritte Auflage der jährlichen Schule der Demokratie der Sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament. Drei Tage lang werden 100 Jugendliche aus über 30 Ländern mit führenden Politikern, Wissenschaftlern und Vertretern der Zivilgesellschaft über die Zukunft Europas diskutieren. Zu den hochrangigen Persönlichkeiten, die als Redner teilnehmen, zählen der S&D Fraktionsvorsitzende Gianni Pittella, die Präsidentin des Transnational Institute Susan George und der Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Europas Sergej Stanischew.

 

Die Initiative wird von der S&D Fraktion organisiert, um junge Progressive mit führenden Politikern und Denkern zusammenzubringen.

 

S&D Fraktionschef Gianni Pittella, der das Konzept für das Projekt entwickelt hat, sagte dazu:

 

„Wir treffen uns zu einem historischen Zeitpunkt für die Europäische Union. Nach der Brexit-Abstimmung ist es entscheidend, dass wir eine neue progressive Vision für Europa finden. Die nächsten drei Tage sind auf junge Europäerinnen und Europäer ausgerichtet und der Debatte, der Schulung und der politischen Diskussion rund um die enormen Herausforderungen gewidmet, mit denen wir in Europa und weltweit konfrontiert sind: der Vormarsch freiheitsfeindlicher Demokratien, die Steuerung der Globalisierung, die Entwicklung in Afrika und der Arabische Frühling sechs Jahre danach.

 

Die Jugendlichen, die sich diese Woche hier treffen, sind die Führungspersönlichkeiten von morgen, und ihre Ideen werden dazu beitragen, unsere Vision für die kommenden Jahre auszugestalten. Gemeinsam können wir helfen, in Europa wieder eine fortschrittliche Politik aufzubauen.“

 
Die Schule der Demokratie ist eine der größten Initiativen der politischen Schulung in Europa.

 

Die Plenarsitzungen werden auf der Website der S&D Fraktion live übertragen: http://www.socialistsanddemocrats.eu/

 

Nehmen Sie mit #DemocracyDays an der Debatte teil.