• Schule der Demokratie, 19.-22. April 2017 – unsere dritte Auflage!

    Meinungsaustausch mit anderen Jugendlichen über Themen wie die Rolle Europas in der Welt, Entwicklung, Migration, fairer Handel, demokratische Herausforderungen und Erfahrungen und der Vormarsch der antiliberalen Demokratie.

    Die Sozialdemokratische Fraktion im Europäischen Parlament fühlt sich der Förderung von Chancengleichheit, Vielfalt und Multikulturalismus zutiefst verpflichtet. Erzählen Sie uns daher gerne mehr über Ihren wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Hintergrund, wenn Sie sich für die Schule der Demokratie bewerben.

Die Sozialdemokratische Fraktion im Europäischen Parlament wird vom 19.-22. April 2017 ihre dritte Schule der Demokratie in Reggio Emilia (Italien) veranstalten.

Beteiligen Sie sich am Meinungsaustausch mit anderen Jugendlichen über Themen wie die Rolle Europas in der Welt, Entwicklung, Migration, fairer Handel, demokratische Herausforderungen und Erfahrungen und der Vormarsch der antiliberalen Demokratie.

The application for the 2017 edition of School of Democracy is now CLOSED 

Drei Tage lang werden 100 Jugendliche aus der EU und aus anderen Ländern über die wichtigsten Themen diskutieren, um die es derzeit in Europa und in der Welt geht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden die Gelegenheit haben, mit Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über Themen von Entwicklungspolitik und Migration über fairen Handel, die Herausforderungen der Globalisierung und den Kampf für die Demokratie in Afrika bis zum Vormarsch antiliberaler Demokratien in Europa und in den Vereinigten Staaten zu debattieren.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: s-d.democracy-school@europarl.europa.eu

Sind Sie teilnahmeberechtigt?

Die nächste Auflage der Schule der Demokratie findet vom 19.-22. April 2017 statt. Da wir möglichst niemanden ausgrenzen möchten, übernimmt die S&D Fraktion die Reise- und Unterbringungskosten.

Um sich bewerben zu dürfen, müssen Sie im Alter von 18 bis 25 Jahren sein und Leidenschaft für progressive Politik mitbringen. Da wir der Vielfalt und der europäischen Integration verpflichtet sind, stellen wir auch ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Geschlechtern und ein geografisches Gleichgewicht sicher, damit alle in Europa vertreten sind.

Bewerbungen für die Schule der Demokratie 2017 werden jetzt entgegengenommen. Suchen Sie so bald wie möglich an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist!
Teilnehmer an vorherigen Auflagen der Schule der Demokratie werden nicht berücksichtigt.

Es gibt Übersetzungen in den wichtigsten EU-Sprachen, aber gute Englischkenntnisse wären von Vorteil.

Praktische Informationen

Interessiert? Dann sollten Sie sich so bald wie möglich bewerben, da wir aus praktischen Gründen nur die ersten 1000 Bewerbungen berücksichtigen können.

Die 100 besten Bewerberinnen und Bewerber werden für die Schule der Demokratie ausgewählt und bis spätestens Ende Januar 2017 kontaktiert.

Ein detailliertes Programm folgt in Kürze.

Die Sozialdemokratische Fraktion im Europäischen Parlament fühlt sich der Förderung von Chancengleichheit, Vielfalt und Multikulturalismus zutiefst verpflichtet. Erzählen Sie uns daher gerne mehr über Ihren wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Hintergrund, wenn Sie sich für die Schule der Demokratie bewerben.

Schule der Demokratie: Wenn junge Menschen das europäische Projekt aufbauen

Wenn nur 28% der Jugendlichen an der letzten Europawahl teilgenommen haben, liegt es auf der Hand, dass die EU jene Generation, die ihre Zukunft und ihre Gegenwart darstellt, inspirieren und den Kontakt zu ihr wiederherstellen muss: die jungen Europäerinnen und Europäer. Die Schule der Demokratie ist eine Initiative der S&D Fraktion, die diese Kluft überbrücken und junge Europäer in eine Diskussion darüber einbeziehen möchte, was die EU ist und wie sie einen sinnvollen Beitrag zum demokratischen Prozess leisten können.

Während drei Tagen voller Aktivitäten, Workshops und Debatten mit Europaabgeordneten, Wissenschaftlern, Entscheidungsträgern und renommierten Journalisten laden wir SIE ein, uns zu erzählen, was Ihre Vision für Europa ist, und uns zu helfen, neue Lösungen zu entwerfen! Bei den vorigen Auflagen der Schule der Demokratie haben europäische Jugendliche über Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Kreislaufwirtschaft und Bekämpfung des Populismus diskutiert und eine Deklaration für ein progressiveres und nachhaltigeres Europa ausgearbeitet, die von unserer Fraktion verabschiedet wurde.

Wir rufen Europäerinnen und Europäer im Alter von 18-25 Jahren, die unsere Zukunft nicht aufgegeben haben und Europa reformieren wollen, auf, sich für die nächste Auflage der Schule der Demokratie zu bewerben. Erzählen Sie uns Ihre Vision für Europa und machen Sie im nächsten Frühling, vom 19.-22. April 2017, in Reggio-Emilia mit uns mit!

Keine Tweets in den letzten 7 Tagen