Veröffentlicht:
Teilen:

Der Vorsitzende der Sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament, Udo Bullmann, wird an der Spitze einer starken S&D Delegation am Kongress der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE) am 7.- 8. Dezember in Lissabon teilnehmen. Hunderte Delegierte der SPE-Mitgliedsparteien aus ganz Europa werden sich in Lissabon versammeln, um vor den Europawahlen 2019 wichtige Themen zu erörtern und Frans Timmermans als gemeinsamen SPE-Spitzenkandidaten zu bestätigen.

 

Im Vorfeld des SPE-Parteitags sagte der S&D Fraktionsvorsitzende Udo Bullmann:

 

„Lissabon wird diese Woche zum Epizentrum der fortschrittlichen Gedanken und Gefühle für den Kampf um ein besseres Europa. Wir freuen uns darauf, beim SPE-Kongress den Startschuss für unsere Kampagne zur Europawahl zu geben und unseren Spitzenkandidaten Frans Timmermans zu bestätigen. Die Herausforderungen, die vor uns liegen, sind zweifellos groß. Wir sind jedoch überzeugt, dass wir sie bewältigen können, weil wir bieten, was Europa am dringendsten braucht: eine Agenda für tiefgreifende Veränderungen im Alltag der Bürgerinnen und Bürger.

 

Die Sozialdemokratische Fraktion bringt einen konkreten Fahrplan mit nach Lissabon, um ein Europa zu schaffen, das für eine breite Mehrheit der Bevölkerung arbeitet und nicht nur für einige wenige. Unsere Gesellschaften müssen gleichzeitig mit Globalisierung, Klimawandel, Digitalisierung und vielen weiteren Entwicklungen zurechtkommen. Um diese Transformationen im Sinne der Mehrheit zu gestalten, brauchen wir einen völlig neuen Ansatz, der begreift, dass die digitale Revolution weniger statt mehr soziale und regionale Ungleichheit bedeuten kann. Einen Ansatz, der zeigt, dass es möglich ist, die Wirtschaft umweltverträglich und nachhaltig zu machen und gleichzeitig die Qualität von Arbeitsplätzen zu erhöhen. Im Bericht der Unabhängigen Kommission für Nachhaltige Gleichheit, den wir auf dem Kongress vorstellen werden, legen wir konkrete Vorschläge für diesen Wandel dar.

 

Der Kampf gegen Ungleichheiten geht Hand in Hand mit dem Kampf gegen Rechtspopulisten und Nationalisten. Wir müssen uns gegen diejenigen stellen, die unsere wichtigsten Werte Freiheit und Demokratie untergraben wollen. Auf uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wird es dabei besonders ankommen, zumal die Konservativen, die sich mit autoritären Herrschern wie Viktor Orbán zusammentun, in diesem Kampf keine verlässlichen Partner mehr sind. Wenn wir soziale Spannungen überwinden, werden die Menschen weniger empfänglich sein für die Angst und den Hass, die von unseren Feinden verbreitet werden.

 

Frans Timmermans hat sich als echter Kämpfer für unsere Ziele und Werte erwiesen. Ich bin überzeugt, dass wir mit ihm als Spitzenkandidat die besten Chancen haben, die anstehenden Herausforderungen zu bewältigen.“

 

Udo Bullmann und die anderen Mitglieder der S&D Delegation werden beim SPE-Kongress für Interviews zur Verfügung stehen. Anfragen für Udo Bullmann können an Angelika Pentsi (Sprecherin des Vorsitzenden), alle anderen Anfragen an Utta Tuttlies (Leiterin der Abteilung, Sprecherin der S&D Fraktion) gerichtet werden.

 

 

Lesen Sie den vollständigen Bericht der Unabhängigen Kommission für Nachhaltige Gleichheit


Erfahren Sie mehr über den SPE-Kongress 2018

Beteiligte Abgeordnete

BULLMANN Udo
Koordinator
Deutschland

S&D Pressekontakt

Head of Department
TUTTLIES Utta
Deutschland

Weiterführende Nachrichten

Pressemitteilung

Iratxe García spricht vor der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin: „Wir zählen auf Sie für den Aufbau einer nachhaltigeren und fortschrittlichen EU“

Pressemitteilung

S&D Fraktionschef Udo Bullmann: „Am Tag der Arbeit bekräftigen wir unsere Forderung nach einer gerechten und fortschrittlichen Europäischen Union für alle“

Pressemitteilung

S&D Fraktion an EU-Kommission: Aufwachen! Endokrine Disruptoren müssen reguliert werden, um die Gesundheit der Bürger zu schützen