Die Zukunft Europas liegt in unseren Händen! Gemeinsam können wir unsere Ideen austauschen, über die entscheidende Fragen diskutieren und unsere Stimmen zusammenbringen, um die Zukunft Europas zum Besseren zu gestalten. Die Plattform #Progressives4Europe kann unsere Stimmen für ein stärkeres Europa vereinen und wird dafür sorgen, dass Sie gehört werden. Melden Sie sich an und diskutieren Sie mit Bürgern und Bürgerinnen und anderen Mitgliedern der progressiven Familie über die Zukunft Europas. 

Europa muss sich der Herausforderung einer neuen Ära stellen. Angesichts zunehmender Ungleichheiten und zahlreicher Veränderungen, von Globalisierung und wirtschaftlicher Unsicherheit bis hin zu Digitalisierung und neuen Technologien, müssen wir neue Möglichkeiten nutzen, aber unsere Werte verteidigen. Das bedeutet, grundlegende Sozialstandards für alle zu sichern und zu verbessern. Dafür hat die S&D Fraktion immer gekämpft, und wir führen den Kampf im Europäischen Parlament an, um es zu verwirklichen – durch die europäische Säule sozialer Rechte. Wir wollen sicherstellen, dass dies echte Maßnahmen bewirkt, mit durchsetzbaren Rechten, einer gerechteren Wirtschaftspolitik und angemessen finanzierten öffentlichen Investitionen.

The S&Ds launched an action plan to fight the Covid-19 pandemic on 25 March 2020. We are monitoring the situation continuously and stand ready to respond to the crisis with additional political demands and proposals as the situation evolves in the coming weeks and months.

Am 28. November 2019 hat das Europäische Parlament einen Klimanotstand ausgerufen. Europa braucht ganz dringend ein neues nachhaltiges Wirtschaftsmodell, das den sozialen und ökologischen Fortschritt miteinander verbindet, das Wohlbefinden der Menschen verbessert und niemanden zurücklässt. Dieses Modell muss die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens und der Nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen widerspiegeln. Unser Europäischer Green Deal wird die Europäische Union auf den Pfad eines langfristigen, nachhaltigen Wachstums und Wohlstands führen. Er wird dafür sorgen, dass unsere Umweltpolitik die Samen der Integration für einen sozialen und wirtschaftlichen Wandel sät, indem er soziale Ungleichheiten und Ungleichgewichte zwischen größeren und kleineren Mitgliedsländern verringert und die geographischen Unterschiede ebenso beseitigt wie die Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern und zwischen den Generationen.

Wir wollen in erster Linie Wohlstand für die große Mehrheit schaffen, nicht nur Profite für die gierige Minderheit. Dabei müssen wir gleichzeitig die Grenzen unseres Planeten respektieren.

Wir kämpfen für nachhaltige Gleichberechtigung in all ihren Dimensionen: gesellschaftlich, wirtschaftlich, politisch und territorial.

Wir bekennen uns zu einer Partnerschaft mit Afrika auf Augenhöhe. Diese Partnerschaft muss auf Eigenverantwortung, gegenseitigem Respekt und der Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen, zu denen sich beide Kontinente verpflichtet haben, beruhen. Die Partnerschaft zwischen der EU und Afrika ist eine politische Partnerschaft, die im ständigen Dialog verwurzelt ist und die Werte der Demokratie, der Menschenrechte und der guten Regierungsführung in allen Dimensionen unserer Zusammenarbeit, einschließlich unserer Handelsbeziehungen, versteht.

Wir möchten, dass Europa immer mehr zu einer Friedensmacht wird. Wir müssen uns aktiver für die Förderung von Stabilität und Demokratie auf der Welt engagieren. Das ist der beste Weg, um die Bürgerinnen und Bürger zu beschützen. Menschenrechte, Solidarität und Demokratie sind die Instrumente, die wir benutzen, um zu erreichen, wofür wir stehen.

Handel ist eines der zahlreichen Instrumente, die wir verwenden können, um die Sozial-, Arbeits- und Umweltnormen weltweit anzuheben. Der Handel muss den Menschen in den Vordergrund stellen.