Veröffentlicht:
Teilen:

Die gestrigen Parlamentswahlen in Spanien brachten einen klaren Sieg für die Spanische Sozialistische Arbeiterpartei (PSOE). Sie errang 28,7% der Stimmen und 123 Sitze im Unterhaus sowie die absolute Mehrheit im Senat.

 

Der Vorsitzende der Sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament, Udo Bullmann, sagte dazu:

„Ich gratuliere Pedro Sánchez und unserer Schwesterpartei PSOE zu diesem eindeutigen Sieg. Das ist ein Zeichen der Anerkennung für die Errungenschaften der sozialistischen Regierung in den letzten zehn Monaten: eine eindeutig proeuropäische Regierung mit einer Vision für eine starke und fortschrittliche Europäische Union.

Die spanischen Wählerinnen und Wähler haben für Stabilität und Mäßigung gestimmt und gegen Angst und den Aufruf der extremen Rechten zu einem Rückschritt in die Vergangenheit. Sie haben für eine bessere Zukunft und für eine nachhaltige Politik gestimmt, die Freiheit, Gleichberechtigung und Gerechtigkeit fördert.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der neuen Regierung unter der Führung von Pedro Sánchez. Unsere Freundinnen und Freunde in Spanien werden der Europäischen Union einen neuen Impuls geben. Wir sind bereit, um zusammen mit Spanien ein nachhaltiges und gerechtes Europa aufzubauen.“

Beteiligte Abgeordnete

BULLMANN Udo
Koordinator
Deutschland

S&D Pressekontakt

President's spokesperson
MARTIN DE LA TORRE Victoria
Spanien

Weiterführende Nachrichten

Pressemitteilung

S&D Fraktion fordert Sonderausschuss des Europaparlaments für gründliche Untersuchung von ausländischer Einmischung in demokratische Prozesse der EU

Pressemitteilung

Wir setzen uns ein für Kaftancioglu, eine führende Oppositionspolitikerin in der Türkei, und gegen das inakzeptable Urteil von neun Jahren Haft

Pressemitteilung

S&D Fraktion: Die ungerechtfertigte und undemokratische Entscheidung der türkischen Behörden, die Bürgermeister von Diyarbakir, Mardin und Van abzusetzen, sollte rückgängig gemacht werden