Veröffentlicht:
Teilen:

Die Welt müht sich ab, um die Covid-19-Pandemie unter Einsatz von umfangreichen und restriktiven sozialen Maßnahmen zu verlangsamen. Die Sozialdemokratische Fraktion im Europäischen Parlament ist der Ansicht, dass wir uns genau ansehen sollten, wie diese Maßnahmen sich auf Einzelpersonenen in unseren Gesellschaften auswirken, einschließlich der besonders schutzbedürftigen. Gleichzeitig müssen wir die Grundrechte aller Personen wahren.

Bürgerliche Freiheiten, Justiz und innere Angelegenheiten stellen die politischen Hauptanliegen der Bürgerinnen und Bürger dar, und wir fordern die Regierungen und die  Europäische Union auf, die Rechte aller Menschen zu schützen. Wir verstehen, dass das Tempo, mit dem sich die Pandemie ausgebreitet hat, dazu führte, dass viele Entscheidungen so schnell wie nie zuvor getroffen werden mussten. Einige Maßnahmen wurden jedoch ohne eine ordnungsgemäße und vollständige Bewertung eingeführt, und noch ist Zeit, um eingeschlagene Wege zu überdenken, um unbeabsichtigte Konsequenzen zu vermeiden.

Zugehörige Dokumente

Veröffentlicht: 28/05/2020

Die Covid-19 Pandemie: S&D Wiederaufbauplan für Demokratie & Grundrechte

Beteiligte Abgeordnete

GARCÍA PÉREZ Iratxe

GARCÍA PÉREZ Iratxe

Vorsitzender / Vorsitzende
Spanien

S&D Pressekontakt

Macphee Ewan

MACPHEE Ewan

Press Officer
Vereinigtes Königreich

Weiterführende Nachrichten

Pressemitteilung

Die S&D Fraktion fordert die EU-Kommission auf, ihre Ambitionen für Jugendliche höher zu schrauben

Pressemitteilung

Beschäftigungspolitische Leitlinien: Gegen den Widerstand der EVP setzt die S&D Fraktion fortschrittliche Maßnahmen für einen gerechten Wiederaufbau durch

Pressemitteilung

Schnelllösung für Kapitalanforderungsverordnung: Neue Regeln zwingen Banken, Geld in die Realwirtschaft zu pumpen