Teilen:

„Roam like at home – die Verordnung, die es Europäerinnen und Europäern, die innerhalb der EU reisen, ermöglicht, für Roaming-Anrufe, -SMS und -Daten Inlandspreise zu zahlen, ist einer der größten Erfolge der Sozialdemokratischen Fraktion in den letzten Jahren. Die Roaming-Gebühren sind am 15. Juni 2017 offiziell weggefallen, doch diese Entscheidung hatte ein Ablaufdatum – den 30. Juni 2022. Heute überprüft die Europäische Kommission die Verordnung, um sie über dieses Datum hinaus zu verlängern. Die Sozialdemokratische Fraktion unterstützt diese Initiative voll und ganz.

Dan Nica, S&D Fraktionssprecher für Forschung und Energie, sagte dazu:

„Wir begrüßen den Vorschlag der Kommission, die Roaming-Verordnung um weitere zehn Jahre zu verlängern. Der neue Verordnungsvorschlag senkt die Großhandelspreise weiter und verringert die regulatorische Belastung. Wir müssen uns auf die Zeit nach der Pandemie vorbereiten, in der die Menschen wieder reisen und im Ausland arbeiten werden und der Zugang für europäische Verbraucherinnen und Verbraucher zu einer leistungsstarken drahtlosen Breitbandinfrastruktur zu erschwinglichen Preisen in der gesamten EU ein Muss ist. Wir werden dafür sorgen, dass die Bürgerinnen und Bürger Zugang zu besseren Dienstleistungen haben.

Die gleichen Preise wie zu Hause zu zahlen oder keine zusätzlichen Gebühren für Reisende zu haben, die im Ausland anrufen, Nachrichten senden oder auf ihren Mobilgeräten im Internet surfen, war eine der größten Erfolgsgeschichten der Europäischen Union. Die Nutzung von Roaming-Daten hat sich im Vergleich zu den Werten vor Juni 2017 im Durchschnitt verzwölffacht, und die Anzahl der von Reisenden getätigten Telefonanrufe hat sich im Vergleich zum Zeitraum vor Juni 2017 rund verdreifacht. Lassen Sie uns also diese Erfolgsgeschichte fortsetzen!“

Ismail Ertug, Vizevorsitzender der Sozialdemokratischen Fraktion, sagte:

„Roam like at home ist eine unserer größten Errungenschaften als Fraktion in der vergangenen Legislaturperiode, und die Fortsetzung dieses Erfolgs ist der Weg in die Zukunft. Es kommt allen reisenden Europäerinnen und Europäern zugute, entsandte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer können leichter mit ihren Lieben zu Hause in Kontakt bleiben, und es ist auch eine große Hilfe für Erasmus-Studierende, die fernab von der Familie studieren. Es ist ein Kampf, der es wert ist, fortgesetzt zu werden, und gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen in der Sozialdemokratischen Fraktion gratuliere ich der Kommission dafür, dass sie heute mit der Arbeit daran begonnen hat.“

Beteiligte Abgeordnete

ERTUG Ismail
ERTUG Ismail
Vizevorsitzender
Deutschland
NICA Dan
NICA Dan
Delegationsleiter
Koordinator
Rumänien

S&D Pressekontakt

Chiru Dana
CHIRU Dana
Assistant
Rumänien

Weiterführende Nachrichten

Pressemitteilung
S&D Fraktion zum Data Governance Act: „Monopolistische Praktiken zum Nachteil der Bürger müssen vermieden werden“
Pressemitteilung
S&D Fraktion: Die Connecting-Europe-Fazilität ist eine historische Chance, nachhaltige Verkehrsträger, intelligente Energieinfrastrukturen und den digitalen Einsatz zu fördern
Pressemitteilung
Die S&D Fraktion fordert die EU-Kommission zu einem sozial integrativen, grünen und digitalen Neuen Europäischen Bauhaus auf