Teilen:

Heute früh kam es zur lang erwarteten Einigung zwischen den Gremien der Europäischen Union über das neue Mobilitätspaket. Sicherere Straßen, keine Ausbeutung der im Verkehrsbereich tätigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mehr und strengere Kontrollen der Unternehmen sind nur einige der Erfolge, die unser Verhandlungsteam in diesen Verhandlungen erzielen konnte. 

Ismail Ertug, verkehrspolitischer Sprecher der Sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament, sagte dazu:

„Nach fast drei Jahren konnten wir einen ausgewogenen Ansatz vereinbaren, der dem europäischen Verkehrssektor neue und durchsetzbare Regeln gibt. Mit den neuen Vorschriften wird es gleiche Wettbewerbsbedingungen geben, und wir werden in der Lage sein, Sozialdumping und Briefkastenfirmen wirksam zu bekämpfen - letztere insbesondere durch eine eindeutige Verknüpfung des verwendeten Fahrzeugs mit dem Herkunftsmitgliedsstaat.“ 

Johan Danielsson, verkehrspolitischer Koordinator der S&D Fraktion, fügte hinzu:

„Das ist ein historisches Ereignis. Nach einem Jahrzehnt zäher Verhandlungen und politischer Erklärungen haben wir es endlich geschafft, uns auf neue Bestimmungen für den europäischen Güterkraftverkehrsmarkt zu einigen. Dies ist der Anfang von sichereren Straßen und das Ende der rücksichtslosen Ausbeutung von Arbeiterinnen und Arbeitern.“  

Vera Tax, Verhandlungsführerin der S&D Fraktion für die Lenk- und Ruhezeiten, sagte:

„Nach schwierigen Verhandlungen über das Mobilitätspaket wurde letzte Nacht ein Durchbruch erzielt. Die Sozialdemokratische Fraktion hat sich dem enormen Druck des Ministerrats, der flexiblere Lenk- und Ruhezeiten für die Fahrer und Fahrerinnen durchsetzen wollte, erfolgreich widersetzt. Die neuen Regeln werden das Wohlergehen aller europäischen Fahrer und die Sicherheit auf Europas Straßen gewährleisten.“

Beteiligte Abgeordnete

ERTUG Ismail

ERTUG Ismail

Stellvertretender Vorsitzender / Stellvertretende Vorsitzende
Deutschland
DANIELSSON Johan

DANIELSSON Johan

Koordinator
Schweden
TAX Vera

TAX Vera

Mitglied
Niederlande

S&D Pressekontakt

Chiru Dana

CHIRU Dana

Press Officer
Rumänien

Weiterführende Nachrichten

Pressemitteilung

S&D Fraktion: Passagierrechte müssen in kollektiver Rechtsdurchsetzung vor Industrieinteressen gestellt werden

Pressemitteilung

S&D Fraktion: Wir brauchen die volle Unterstützung der EU, um den Tourismus- und Verkehrssektor zu unterstützen und anzukurbeln

Pressemitteilung

Diese Entschließung ist eine Handlungsaufforderung an den EU-Rat, einschließlich Recovery-Bonds für den Wiederaufbau, sagt Iratxe García